Get In Touch
Trade Marketing Intelligence AG | Josefstrasse 216 | 8005 Zürich ,
welcome@tm-i.ch
Ph: +41 58 822 86 86

Und was ist eure Metaverse Strategie?

Dies eine Frage, mit welcher wohl so manch ein:e Markenverantwortliche:r in den letzten Wochen konfrontiert wurde.  

Metaverse. Das Schlagwort der Stunde. Doch, was ist das Metaverse, respektive was sind die Metaverses, und wo liegen die Chancen im Marketing?  

Beflügelt von der Pandemie hat eine einzigartige, immersive und dazu virtuelle Umgebung das Internet im Sturm erobert.  
Aktuell sehen wir sehr viel Dynamik in diesem Thema. Hier eine zum jetzigen Zeitpunkt aktuelle Definition: 
«Es handelt sich um eine fortschrittliche Version des Internets. Neu ist, dass man sich darin befindet und es nicht nur von aussen betrachtet. Wir sind also ein Teil dieser einzigartigen 3D-Welt und können uns darin mit unseren Avataren bewegen und mit anderen Avataren interagieren. Auch können Objekte wie NFTs gekauft und wieder verkauft werden. Wir können darin zur Arbeit gehen und unsere Kollegen treffen, Gemeinschaften bilden und Spiele spielen.» 
Im weitesten Sinne erstreckt sich das Metaverse also auf die vielen Aspekte unseres digitalen Lebens und auf die dort stattfindenden Interaktionen. Dieser geteilte, virtuelle Raum wird stetig weiterwachsen und die reale Welt immer stärker in der virtuellen Welt darstellen. 

Für das Marketing ergeben sich neue Chancen. Zwei mögliche und greifbare Veränderungen heben wir nachstehend hervor:  

Klassische Werbeformate im Digital Marketing

Klassische Werbeformate sind im Metaverse dem Digital Marketing anzugliedern. Denn diese Kommunikationsmittel, die heute in der realen Welt analog sind, profitieren im Metaverse von den Vorzügen des Digital Marketing. Genau das könnte ihnen in der immersiven, dreidimensionalen Welt neuen Aufwind bescheren. Aus einer Analytics-Perspektive sind Impressions und Conversions zukünftig deutlich einfacher quantifizier- und nachvollziehbar. Ein weiterer Vorteil ist die Überprüfbarkeit der Erfolge. Werbetreibende müssen zum Beispiel nur für Werbeplätze bezahlen, wenn ihre Ads tatsächlich auch ausgespielt oder angeklickt werden.  


Der nächster Technologiesprung könnte das Eyetracking sein, bei dem über die VR-Brille einfach nachvollzogen werden kann, ob Nutzer:innen die Ads tatsächlich ansehen und wenn ja, für wie lange und welche Elemente davon. 

Neue Absatzkanäle erschliessen

Unsere moderne Industriegesellschaft beruht auf dem Konsumverhalten ihrer Mitglieder:innen. Was ich mir leisten kann, das prägt meine soziale Stellung.  


Nun verlassen wir die physische Welt und treten in eine virtuelle Welt ein. In eine neue Konsumgesellschaft, denn hier sind jetzt digitale Güter das grosse Thema und zwar in Form von NFTs. Im Metaversum sind digitale Kunstwerke bereits weit verbreitet. Nun ist es an der Zeit, dass Marken ihren Konsument:innen die Möglichkeit geben, ihre Güter auch in digitaler Form zu erwerben. Besonders sogenannte «Wearables» sind aktuell «hot topics». Schliesslich bewegen wir uns mit unserem virtuellen Ich, unserem Avatar, im Metaverse. Dieser will gut gekleidet auftreten und auch sonst noch einige Dinge besitzen. Schon heute zeichnet sich besonders in der Gaming-Branche ab, dass gerade junge Menschen bereit sind, viel Geld für solche digitalen Produkte auszugeben.  

Haben wir dein Interesse geweckt? Wir freuen uns, mit euch und euren Brands die ersten Schritte im Metaverse zu gehen. 

Chancen der Brandpositionierung im Metaverse

Workshop-Package

CHF 500.00

Spezial-Angebot bei Buchung bis am 30. April 2022 zwei Stunden Workshop für CHF 500.00 statt CHF 1'000.00

  • Inspiration & Einstieg
  • Chancen im Marketing
  • Umsetzungsbeispiele
  • Definition des weiteren Vorgehens
Workshop buchen

Mehr zum Metaverse erfahren?

Gerne beraten wir dich zu den Einsatzmöglichkeiten.

Sarah Ritter

Beraterin Transforming Retail

Author avatar
Marcial Constant
Technologie und Wirtschaft faszinieren mich. Die beiden zu kombinieren und aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu betrachten ist meine Leidenschaft.