Category

Retailtrends

Weihnachtsgeschäft 2018

By | Allgemein, Retailtrends | No Comments

Für den Schweizer Detailhandel ist die Zeit kurz vor den Festtagen alles andere als besinnlich – zum Glück!

Eine erste Bilanz des Weihnachtsgeschäftes 2018 fällt positiv aus. Die Verkaufstage vor Weihnachten und dem Jahreswechsel zählen für Retailer zu den wichtigsten und umsatzstärksten Tagen des Jahres. In der Schweiz wird im Schnitt immerhin 310.00 CHF für Weihnachtsgeschenke ausgegeben. Der stationäre Handel wird dabei dank traditionellen Weihnachtsbummlern sowie spontanen Last Minute Geschenkkäufern nach wie vor dem E-Commerce vorgezogen. Online wird lediglich 51.00 CHF des Geschenkbudgets ausgegeben.

Zu den beliebtesten Geschenken gehören an erster Stelle seit eh und je Lebensmittel. Vor allem Süsswaren sind dabei ein beliebtes Mitbringsel für Gross und Klein. Wir, das TMI, koordinierte und unterstützte auch im Jahr 2018 durch unseren Point of Sale – Service den Weihnachtsaufzug der Chocolat Frey in über 130 Migros-Filialen und sorgte damit für weihnachtliche Stimmung in den Läden und setzte all die vielfältigen süssen Versuchungen gekonnt in Szene.

Erfahre mehr über unsere POS-Services Kompetenzen.

Black Friday

By | Retail Trends, Retailtrends, Unternehmen | No Comments

Noch vor wenigen Jahren war er noch niemandem ein Begriff – heute schiessen die Verkaufszahlen an diesem Tag in der Schweiz in die Höhe, Online Shops brechen zusammen und Retailer verzeichnen den stärksten Verkaufstag im Jahr: der Black Friday.

Riesen Getümmel und regelrechte Einkaufsschlachten in Shopping Malls gehören in den USA seit Jahrzehnten am Black Friday zur festen Tradition. Händler locken mit unschlagbaren Rabatten und Sonderangeboten am Tag nach Thanksgiving – dem Tag, den viele Amerikaner als Brückentag nutzen und erste Weihnachtseinkäufe erledigen.

Mittlerweile ist der Hype um Black Friday auch in der Schweiz angekommen. Schweizer Retailhändler locken jedoch im Gegensatz zu Amerika, wo die Rabatte vor Ort auf der Ladefläche angeboten werden, eher mit Online Deals. Durch unzählige kaufwütige Schnäppchenjäger profitieren Händler gezielt von der grossen Aufmerksamkeit und verzeichnen auch auf nicht reduzierten Produkten höhere Verkaufszahlen. Zudem nutzen sie das grosse Interesse der Kunden als Verlängerung der Weihnachtssaison und pushen dadurch optimal den Absatz.